Loading...
Keltiatravel Startseite2019-02-19T09:43:23+00:00

Liebe Besucher…

Reisen, neue Eindrücke sammeln, einzigartige Weltwunder aus der Megalith Zeit bestaunen und dabei die Wurzeln Europas kennen lernen – eine zauberhafte Landschaft voller Mythen und Legenden wartet auf Sie. Wir betreuen Sie individuell und persönlich in kleinen geführten Gruppen.

Unser KELTIA Team möchte sie zu einem besonderen Abenteuer – einer außergewöhnlichen Fahrt einladen: Die Reise wird durch ein meditatives Übungs-Programm sowie Vorträge, Geschichten und Musik auf einer traditionellen keltischen Harfe begleitet. Zu Beginn des jeweiligen Tages findet eine Vorbereitung (Handout) mit Vortrag und Einstimmung statt. Auf Wunsch übersetzen wir die Veranstaltungen in Deutsche, Französische, Englische und Niederländische Sprache.

Zeitplan für die Reise vom 12. bis zum 20. Juli 2019

1. Tag, Chartres Kathedrale – 12. Juli 2019

Vortrag: Am Anfang war der Klang, das Mass aller Dinge.

Wir beginnen diese Reise mit einem Besuch in der Kathedrale von Chartres denn dies ist ein Ort an dem die Templer ihre Spuren hinterlassen haben. Gemeinsam werden wir das Labyrinth durchwandern. Viele vermuten hier auch das berühmte Carnuten Heiligtum der Druiden.

Das Gebäude selbst ist nach harmonischen Klang-Regeln gebaut. Ein architektonisches Meisterwerk der alten Baumeister offenbart dem Besucher so manches Geheimnis.

Chartres Kathedrale

2. Tag, Roche du Fees – 13. Juli 2019

Vortrag: Naturreligionen

Der zweite Tag führt uns zu einem mächtigen Dolmen der uns einen Vorgeschmack auf die Megalithzeit gibt. Auf einem kleinen Hügel liegt dieses gigantische Bauwerk von über 20 m Länge. Der Dolmen ist aus rotem Kambrium Schiefer auf einem Boden aus grünen Schieferplaketten erbaut. Der Deckstein wiegt etwa 30 Tonnen. Die Steine wurden viele Kilometer transpostiert. Nach der Legende ist hier seit 4000 vor der Zeitrechnung ein Palast der Feen .

3. Tag, Carnac Geantes – 14. Juli 2019

Vortrag: Megalithkultur Heilige Maße und Sternenwege

Der dritte Tag bietet eine besondere Überraschung. Die Menhire von Kerlescenn. Kermario und le Menec bilden mit Kezerhowohl die größte Anlage der Megalithzeit neben Stonehenge. Hier stehen in 3 Abschnitten 2730 tonnenschweren Menhire in geomantischer Ausrichtung über 5 km. Wir begehen einen Teil der Steinreihen und nehmen einen Augenblick Zeit diese Anlage auf uns wirken zu lassen.

Auch neben der Anlage finden sich einzigartige Zeugen der alten europäischen Ur Kultur wie die sogenannten Giganten – die sprechenden Steine… Nehmen wir uns die Zeit Ihre Sprache zu verstehen und die alten Mysterien zu entschlüsseln.

4. Tag, Gavrinis – 15. Juli 2019

Vortrag: Die andere Seite der Wirklichkeit

Nach einer kleinen Schiffsreise kommen wir auf die kleine Insel. Es ist schwer den größten vollständig gravierten Dolmen zu beschreiben, man muss ihn einfach mit allen Sinnen erleben. Die Fragilität dieses einzigartigen Platzes hat eine starke Begrenzung der Besucherzahlen nötig gemacht, so das ein Besuch an diesem Kultplatz etwas ganz Besonderes ist

5. Tag, Morbihan – 16. Juli 2019

Vortrag: Megalithkultur und Mysterientradition

Der Golf von Morbihan ist ein Paradies für Archäologen. Hier ist der mehr als 20 m große Riese unter den Menhiren Er Grah mit 350 Tonnen zu finden. Er ist in 4 grosse Blöcke gebrochen. Der Dolmen daneben misst etwa 100 m. Die Gravuren der zentralen Anlage zeigen Krummstab Gravuren, Getreide Ähren, Sonnen Symbole, Äxte und Schlangen.Der Dolmen von Locmariaquer lädt ein eine kleine Pause am Strand zu machen. Er ist berühmt wegen den Gravuren die die große Mutter darstellen und entstand im jüngeren Neolithikum etwa 3000 Jahre vor der Zeitrechnung.

6. Tag, Feenschloss Broceliande – 17. Juli 2019

Vortrag: Die Feen Tradition

Der Wald von Broceliande ist ein wichtiger Schauplatz armorikanischer Legenden. Das Schloss Compermit der uralten Merlinseiche steht in enger Verbindung mit dem weissen Ritter Lancelot und der Tafelrunde.Hier ist das Grab des Zauberers Merlin und der Brunnen der Jugend zu finden.

7. Tag, Tal ohne Wiederkehr – 18. Juli 2019

Vortrag Rites of Passage/ Übergangsrituale

Die Feen Schwestern Viviane und Morgaine begleiten uns durch den Tag. Wir besuchen das Haus der Fee Viviane/ Hotie de Viviane und den Feenspiegel/ Mirroir des Fees.

8. Tag, Zauberwald Broceliande – 19.Juli 2019

Vortrag: Keltische Weisheiten

Die Quelle von Barenton war der Sage nach Sitz einer Druidenschule . Nach magischen Quelle besichtigen wir die Abtei in Pampoint und werden in der Taverne im Zauberwald von Broceliande ein gemeinsames Abendessen geniessen.

9. Tag, Check Out – 20. Juli 2019

Den Vormittag werden wir damit verbringen unsere Erlebnisse aus zu tauschen. Jeder Teilnehmer bekommt von unserem Team ein persönliches Coaching mit auf den Weg.

Bonus: Point du Raz – 20. Juli 2019

Der westlichste Punkt der Bretagne zeigt uns die einmalige Steilküste des Meeres. Wir besuchen die Stadt Quimper und den Hafen von Douarnenez. Hier soll einst die Stadt Ys im Meer versunken sein.

Reiseinfo Bretagne 12. – 20. Juli 2019

Inklusivleistungen: Anreise / Reisekosten für alle Tagestouren / Buskosten / Autobahngebühren / Benzin / Hotelkosten / 8 Übernachtungen / Mahlzeiten je nach Ausflug / Kelt. Menü Taverne Broceliande / Seminarkosten / Script Handout / Führung zu den Kraftplätzen / Meditationsprogramm mit Harfenspiel / Eintrittspreise Megalithanlagen, Cairns, Dolmen, Museen / Schiffsverbindung / Fähre.

Wir freuen uns diese einmalige Fahrt zu den Orten der Kraft zum Preis von 1780.00 € pro Person anbieten zu können.

Wenn Sie an der Reise teilnehmen oder mehr Informationen erhalten möchten, können Sie mich über folgende Kontaktdaten erreichen:

Telefon: 0170 4629488
E-Mail: Info@Keltia.de